3.30b Deutsches Eck in Koblenz an Rhein und Mosel Festung Ehrenbreitstein Deutsche Denkmal Kaiser Wilhelm Weltkrieg Orden amerikanische Deutschland Deutschen Deutscher Standbild Pfeiler Zusammenfluss Ritterordens Reiterstandbild Dominikanerkirche Deutschherrenhaus Kastorkirche Liebfrauenkirche Balduinbrücke Museen Koblenzer Geschichte Stadtgeschichte Römer Römerzeit Mittelalter Kurfürsten Kurfürst Balduin Trutzburg Malerei Jasper Jones Mittelgebirge Moselbrücke Steinfigur Stadt Kurfürstliches Schloss Wohnturm Rheinanlagen Besichtigungen Alte Burg Metternich Burgen Museum Mahnmal sehenswertes Hotel Ansichten Florinskirche Theater Mittelrheinmuseum Herz-Jesu-Kirche Christuskirche Rheinmuseum Dikasterialgebäude Weihnachtsmarkt

3.30b Deutsches Eck in Koblenz an Rhein und Mosel

Das "Deutsche Eck", der Zusammenfluß von Rhein und Mosel, ist ein guter Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung. Als Deutsches Eck wird das spitz auslaufende Stück Land am Zusammenfluß von Rhein und Mosel genannt. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht auf die Festung Ehrenbreitstein auf der gegenüberliegenden Rheinseite. Der Name "Deutsches Eck" besteht erst seit 1216 und erhielt von einem hier bestehendem Verwaltungsgebäude (die "Komturei") des mittelalterlichen Ritterordens "Deutscher Orden" seinen Namen.

Im Jahre 1897 wurde auf dem Deutschen Eck das 350 Zentner schwere Denkmal von Kaiser Wilhelm I. auf einem mächtigen Sockel als Dank für die Einigung des Deutschen Reiches gestiftet, hier als "Wilhelm der Große" bezeichnet. Diese Bezeichnung konnte sich jedoch in der Geschichtsschreibung nie durchsetzen. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Standbild von den amerikanischen Soldaten beschossen und zerstört. 1953 ersetzte man das ehemalige Standbild mit einem Mast und einer daran befestigten deutschen Fahne. Das Denkmal wurde somit zum Mahnmal der Deutschen Einheit erklärt. Dieses Mahnmal erinnerte Jahrzehnte lang an die Gründung der Bundesrepublik Deutschland, die im Juli 1948 in einem Hotel in Koblenz bei einer Konferenz eingeleitet wurde. 1993 wurde eine Kopie des ursprünglichen Standbildes des Kaisers mit Pferd und Siegesgöttin aufgestellt. An die Wiedervereinigung Deutschlands erinnern die Fahnen der 16 Bundesländer, die am Deutschen Eck wehen.

Bis zum oberen Aussichtsring des Reiterstandbildes führen 107 Stufen über die 88 m lange, halbrunde Pergola hinauf, die das Monument umgibt. Das gesamte Denkmal weist eine Höhe von 37 Metern auf. Das Reiterstandbild erhebt sich über einem Sockel, der aus einem 7 m tiefen und am Fuß 3 m starken Fundament sowie einer 10 m hohen Pfeilerhalle mit 20 quadratischen Säulen besteht.

Koblenz | Festung Ehrenbreitstein | Deutsches Eck | Alte Moselbrücke / Balduinbrücke | Deutschherrenhaus / Ludwig-Museum | Alte Burg / Stadtbibliothek | 
Ehemalige Stiftskirche St. Kastor
| Ehemalige Stiftskirche St. Florin | Liebfrauenkirche | Mittelrheinmuseum / Altes Kaufhaus / Schöffenhaus / Bürresheimer Hof
Kurfürstliches Schloß | Theater | Herz-Jesu-Kirche | Christuskirche
Rheinmuseum (Stadtteil Ehrenbreitstein) | Dikasterialgebäude (Ehrenbreitstein)

Moselschifffahrt auf der Untermosel zwischen Cochem und Koblenz

  1. s506kdrs Linienschifffahrt Moselschifffahrt Koblenz-Cochem Koblenz (Rhein), Koblenz-Moselweiß, Winningen, Kobern-Gondorf (Ortsteil Kobern), Schleuse Lehmen, Alken, Brodenbach, Moselkern, Schleuse Müden, Treis-Karden (Ortsteil Treis) und Cochem.
  2. s563arei Linienschifffahrt Untermosel ab Brodenbach und Alken Oberfell, Kattenes, Alken, Löf und Brodenbach.
  3. s563arei Tagesfahrt auf der Untermosel moselaufwärts nach Cochem von Oberfell, Kattenes, Alken, Löf, Brodenbach, Hatzenport, Burgen oder Moselkern nach Cochem
  4. s563arei Tagesfahrt auf der Untermosel moselabwärts nach Koblenz von Brodenbach, Löf, Alken, Kattenes, Oberfell, Kobern-Gondorf, Dieblich, Winningen oder Koblenz-Güls nach Koblenz

Infos zur Moselschiffahrt: www.gruppentickets.de www.ausflugsdampfer.de www.partyschiff.biz www.bordparty.biz

Schiffsanlegestellen der Moselschifffahrt bzw. Schleusen zwischen Cochem und Koblenz: Cochem | Klotten | Pommern | Treis-Karden | Schleuse Müden | Müden | Moselkern | Burgen | Hatzenport | Brodenbach | Löf | Alken | Kattenes | Oberfell | Lehmen | Schleuse Lehmen | Niederfell | Kobern-Gondorf | Dieblich | Winningen | Koblenz-Lay | Koblenz-Güls | Koblenz-Moselweiss | Koblenz-Metternich | Schleuse Koblenz | Koblenz

3 Von Cochem an der Mosel nach Koblenz am Rhein
Untermosel

Moseltouren Ein Internet-Reiseführer

 

 

.

Moseltouren
Ein Internet-Reiseführer

1 Von Trier an der Mosel nach Bernkastel-Kues
Mittelmosel

2 Von Bernkastel-Kues an der Mosel nach Cochem
Mittelmosel

3 Von Cochem an der Mosel nach Koblenz am Rhein
Untermosel

3.01 Cochem
3.01a Stadtrundgang durch Cochem

3.02 Reichsburg bei Cochem
3.02a Burgruine Winneburg bei Cochem
3.02b Kapuzinerkloster bei Cochem
3.03 Klotten
3.04 Burgruine Coraidelstein
3.05 Pommern
3.06 Treis-Karden
3.07 Müden
3.08 Burg Eltz
3.09 Moselkern
3.10 Burg Pyrmont
3.11 Burgen
3.12 Burg Bischofstein
3.13 Hatzenport
3.14 Brodenbach
3.15 Ehrenburg
3.16 Löf
3.17 Alken
3.18 Burgruine Thurandt
3.19 Kattenes
3.20 Oberfell
3.21 Lehmen
3.22 Niederfell
3.23 Kobern-Gondorf
3.24 Dieblich
3.25 Winningen
3.26 Koblenz-Lay
3.27 Koblenz-Güls
3.28 Koblenz-Moselweiss
3.29 Koblenz-Metternich
3.30 Koblenz 
3.30a Festung Ehrenbreitstein
3.30b Deutsches Eck
3.30c Alte Moselbrücke Deutschherrenhaus Alte Burg
3.30d Stiftskirche St. Kastor
3.30e Stiftskirche St. Florin
3.30f Liebfrauenkirche
3.30g Mittelrheinmuseum
3.30h Kurfürstliches Schloss Theater
3.30i Herz-Jesu-Kirche Christuskirche
3.30j Rheinmuseum Dikasterialgebäude

Fernwanderweg Moselhöhenweg

Moselradweg Mosel-Radweg

Burgen, Festungen und Burgruinen an der Mosel

Bernkastel-Kues

 

© 2000-2016 www.moseltouren.de | E-Mail | Impressum Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Tuesday, 26. April 2016 URL dieser Seite: http://moseltouren.de/3-cochem-koblenz/3-30b-deutsches-eck/index.html