Mosel-Radweg Moselradweg Fahrradtour Fahrradurlaub Fahrrad Fahrradferien Radwanderung Radtouren Radfahrwege Moseltouren Trier Mosel Bernkastel-Kues Mittelmosel Cochem Koblenz Rhein Untermosel Fernwanderweg Moselhöhenweg Burgen Landschaftlich Moseltal Sportlich Ambitioniert Metz Frankreich Hauptstadt Lothringen Mündung Deutsches Eck Strecke Fahrradweg Länge Route Fahrradwege Abschnitt Autoverkehr Weg Radroute Moselseite Kobern-Gondorf Radweg Radstreifen Bundesstraße Felsen Moselberge Ufer Verkehrsweg Radfahrer Radwanderungen Radreisen Radfahrausrüstung Radtour Bequem Bahn Reisen Fahrplan Züge Radsymbol Fahrradmitnahme Zug Fahrradkarte Gäste Orte Fahrrad-Verleih Aussicht Romantische Landschaft Sehenswürdigkeiten Hänge Weinreben Urgemütliche Winzerdörfer Weinstädtchen Moselorte Fachwerkhäuser Steinhäuser Adelshöfe Klosterhöfe Geschichtliche Zeugnisse Mittelalterliche Burgruinen Tal Alternative Hunsrück

Moselradweg Mosel-Radweg

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das landschaftlich reizvolle Moseltal zu erkunden. Für Menschen, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, und insbesondere für sportlich Ambitionierte ist vor allem der Moselradweg sehr verlockend.

Der Mosel-Radweg erstreckt sich von Metz in Frankreich, der Hauptstadt von Lothringen, bis zur Mündung der Mosel in den Rhein am Deutschen Eck in Koblenz auf einer Strecke von ca. 304 km. Von Trier bis Koblenz hat der Fahrradweg eine Länge von ca. 190 km. Er ist durch grüne Schilder markiert, auf dem ein weißes Fahrrad abgebildet ist.

Die Route zwischen Trier und Koblenz verläuft ausnahmslos auf asphaltierten Wegen. Unbefestigte oder schlecht befahrene Fahrradwege gibt es in diesem Abschnitt nicht. Um dem Autoverkehr möglichst aus dem Weg zu gehen, wechselt die Radroute mehrfach die Moselseite. Lediglich zwischen Cochem und Kobern-Gondorf verläuft der Radweg konsequent auf einem breiten Radstreifen direkt neben der Bundesstraße. An manchen Stellen sind auch die landschaftlichen Gegebenheiten dafür verantwortlich, auf welcher Moselseite der Moselradweg verläuft, wenn nämlich die Felsen der Moselberge so nahe an die Mosel heranreichen, dass sie am Ufer kleinen Platz für einen Verkehrsweg lassen.

Radfahrer, die größere Radtouren, Radwanderungen, Radreisen entlang der Mosel plant, sollten eine entsprechende Radfahrausrüstung dabei haben. Wer es sich auf seiner Radtour oder Radwanderung zwischendurch mal etwas bequemer machen und mit der Bahn reisen möchte, der sollte den Fahrplan studieren und auf die Züge achten, die mit dem Radsymbol versehen sind. Voraussetzung für die Fahrradmitnahme in einem Zug ist der Besitz einer Fahrradkarte. Diejenigen Gäste an der Mosel, die ursprünglich keinen Fahrradurlaub oder Fahrradferien beabsichtigt und deshalb auch ihr eigenes Fahrrad nicht mit haben, dennoch sich aber spontan für eine Radtour begeistern, finden in zahlreichen Orten an der Mosel einen Fahrrad-Verleih vor.

Für die Anstrengungen bei einer Fahrradtour oder Radwanderung auf dem Moselradweg wird man von der Aussicht auf die romantische Landschaft und ihre Sehenswürdigkeiten mehr als entschädigt. Fast überall wird die Mosel von steilen Hängen flankiert, die häufig mit unzähligen Weinreben bedeckt sind. Am Fuße dieser Moselberge liegen urgemütliche Winzerdörfer und Weinstädtchen. Die Moselorte zieren schmuckvolle Fachwerkhäuser, massive Steinhäuser, alte Adelshöfe und Klosterhöfe. Sie sind ebenso geschichtliche Zeugnisse wie die zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Burgruinen, die von den Moselbergen ins Tal herabblicken.

Neben dem offiziellen Mosel-Radweg gibt es auch alternative Radfahrwege, die von der Mosel in den Hunsrück oder die Eifel wegführen. Im Gegensatz zum Moselradweg stellen sie größere Anforderungen an den Radfahrer, da sie in der Regel größere Steigungen aufweisen.

Weithin bekannt ist inzwischen die Aktion "Happy Mosel", mit der die Moselregion jedes Jahr im Sommer zahlreiche Einheimische und Gäste anlockt. Zwischen Schweich und Cochem wird dann einen Tag lang die Straße im Moseltal für den Autoverkehr gesperrt und gehört allein den Radfahrern. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Alle Moselorte laden zu einem Halt und zu einem Trunk oder Imbiss ein.

1 Von Trier nach Bernkastel-Kues Mittelmosel

Moseltouren Ein Internet-Reiseführer

 

 

.

Moseltouren
Ein Internet-Reiseführer

1 Von Trier an der Mosel nach Bernkastel-Kues
Mittelmosel

2 Von Bernkastel-Kues an der Mosel nach Cochem
Mittelmosel

3 Von Cochem an der Mosel nach Koblenz am Rhein
Untermosel

Fernwanderweg Moselhöhenweg

Moselradweg Mosel-Radweg

Burgen, Festungen und Burgruinen an der Mosel

Bernkastel-Kues

Cochem

 

© 2000-2014 www.moseltouren.de Wilhelm Hermann, D-55430 Oberwesel, Liebfrauenstr. 41.
Alle Rechte vorbehalten. Änderungen vorbehalten. Ohne Gewähr. Stand: Mittwoch, 16. April 2014 -
URL dieser Seite: file:///X:/moseltouren-de-08/moselradweg/index.html